Presse / Publikationen

  • MesserMacherMesse in Solingen (Juli 2015)

    Alljährlich am ersten Mai-Wochenende kommen in Solingen Messermacher zusammen und präsentieren ihre Erzeugnisse. Es ist eine Ehre, im dortigen Klingenmuseum auszustellen. Denn an diesen Tagen sind die Weltbesten da. Veranstaltet von der deutschen Messermacher-Gilde, wählt diese aus und nur wenige halten den hohen Anforderungen stand.

    Laden Sie diesen Artikel als PDF herunter
  • Ritterturnier in Schaffhausen (Okt. 2014)

    VISIER-Lesern ist er kein Unbekannter: Guido J. Wasser schießt Silhouettengewehr ebenso wie Super Magnum, schätzt edle Messer und befasst sich mit Ballistik, Akustik und Elektronik. Und er fotografiert meisterlich: Soeben erhalten die Fotos des VISIER-Autors sogar ihre eigene Ausstellung auf der Photokina. Hier seine Bilder von einem Ritterturnier und das, was er dazu zu erzählen weiß.

    Laden Sie diesen Artikel als PDF herunter
  • Aus der Dunkelheit ans Licht (Sept. 2014)

    Ein Mann sieht Schwarz. Dabei ist der Künstler eigentlich ein Optimist. Geboren im malerischen Fricktal in der Schweiz, später in Deutschland, Japan und den USA unterwegs, führte Guido J. Wasser ein an- und aufregendes Leben als Physiker für große Konzerne der Unterhaltungselektronik, leitete Labors, baute Superlautsprecher und schrieb Artikel für Fachmagazine.

    Laden Sie diesen Artikel als PDF herunter
  • Flugzeugschießen in der Schweiz (Dez. 2012)

    An zwei Tagen Anfang Oktober zeigt die Luftwaffe ihr Können. Da wird in den Bergen scharf geschossen. Mit allem, was die Fluggeräte hergeben. Nicht etwa in den USA, sondern in der Schweiz. Auf der Axalp, hoch über dem Brienzer See.

    Laden Sie diesen Artikel als PDF herunter
  • Magnum-Art (Sep. 2013)

    Was hat Revolver-Schießen mit Kunst zu tun? Es ist eine Kunst, damit bei Wind und Wetter weit entfernte, kleine Ziele zu treffen. Aber es ist auch eine Kunst, im Wettkampf Schützen von vorn zu fotografieren. So gelten denn die Bilder unseres Autors in den USA als Kunst. So sahen das zumindest Organisatoren einer Ausstellung in Los Angeles.

    Laden Sie diesen Artikel als PDF herunter